Montag, 23. April 2012

Montag, April 23, 2012
Diese Woche wird mein Experiment gleich mal auf die Probe gestellt.

Ich bin bis Freitag auf einer Fortbildung in Freiburg. Hier bekomme ich Vollverpflegung in der Kantine der Akademie. Das heißt ich muss mich so gut es geht selbst versorgen...

Ich habe kein Auto dabei, so dass ich die Einkäufe alle zu Fuß rumschleppen muss. (d.h. schon mal kein stilles Wasser in Glasflaschen) Na ja, ich betrachte das mal als Training. ;-)

Außerdem habe ich meinen Powermixer und meinen Entsafter nicht dabei, was um einiges schlimmer ist! :-(

Hoffe es gibt wenigstens ab und zu Salat in der Kantine, mit einem einigermaßen erträglichem Dressing (Essig und Öl).
Da es mitten in der Stadt ist, wird es mit Wildkräutern auch schwierig werden.

Das Einzige was ich im Moment dabei habe sind Datteln, Äpfel, Bananen und ein paar Cashews.

Auf die Fragen und Kommentare der anderen Teilnehmer bin ich jetzt schon gespannt, wenn ich mit meinen Äpfeln oder Bananen am Tisch sitze.
Außerdem muss ich mich bestimmt zusammenreißen, damit ich mir nicht die Tagessuppe oder das vegetarische Menue schnappe, kostet ja nicht mal was...  :-(

Naja mal sehen...

So heute Morgen habe ich mir für die Fahrt einen Dattelsmoothie (20 Datteln, 4 Feigen, 2 Bananen) gemacht und mich anschließend von meinem Saro Mixer verabschiedet.  :-(
Das hat dann bis zum Mittagessen gereicht, hat ja auch immerhin etwa 800 Kalorien. ;-)


Und zum Glück gab es heute Mittag Salat in der Kantine (und Birnen)   :-)





Den Mozarella habe ich aus dem Tomatensalat raussortiert und die Suppe hab ich nicht angerührt. Obwohl ich die Spargelcremesuppe schon gerne gegessen hätte...

Zu meiner Überraschung und Freude hat es ein paar ungemähte Wiesen zwischen den Gebäuden auf dem Akademiegelände. Und dank des Wildkräuterseminars bei Nelly, habe ich ein paar schöne Wildkräuter gefunden:


Gundermann, Gänseblümchen, Spitzwegerich, Vogelmiere, Löwenzahn, Labkraut, Wiesenachaumkraut, Scharfgarbe und Wicke.

Wiesenschaumkraut

Die habe ich dann gleich mit den beiden Birnen vom Mittagessen verspeist. Yuchuu ich werde nicht verhungern. ;-)

Heute Abend gab es zum Glück auch wieder Salat, war zwar der gleiche wie heute Mittag, aber egal...



Habe ja auch noch Bananen, genügend Wiesenschaumkraut und Gundermann:




War dann noch einkaufen und habe mich mit Orangen und Honigmelone eingedeckt. 
Mal sehen wie es morgen läuft. Bin aber schon optimistischer als ich es heute früh war...


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen