Donnerstag, 13. September 2012

Donnerstag, September 13, 2012
Ich habe mal ein paar vegane Käsealternativen getestet.

Zum einen die Wilmersburger Scheiben Classic:

 
 und den Pizzaschmelz von Wilmersburger:





zum anderen den Vegusto NO-MUH-CHÄS Dezent:


Die Wilmersburger Scheiben sind schon mal rein optisch nicht von normalen Käsescheiben zu unterscheiden:









und jetzt kommts: von der Konsistenz und dem Geschmack auch nicht! 

Wenn man nicht weiß, dass es sich um eine vegane Käsealternative handelt, merkt das kein Mensch. Mir ist er nur ein wenig zu lasch. Ich mag lieber würzigere Käsesorten. 
Als ich noch Käse gegessen habe, war Fol Epi mein Lieblingsscheibenkäse oder Blauschimmelkäse. Der Wilmersburger schmeckt eher wie ein junger Gouda oder Emmentaler.

Vom Geschmack her sagt mir da schon eher der Vegusto NO-MUH-CHÄS Dezent zu. 
Der geht in Richtung Parmesan. Leider ist hier aber die Konsistenz nicht so toll. Die Konsistenz ist weder mit der von Parmesan, noch mit der von Schnittkäse zu vergleichen. Eher mit harter Knetmasse. Aber vom Geschmak her fand ich den eigentlich echt gut.

Da ich aber eh kaum Brot esse, reichen mir hier dann eigentlich Aufstriche, die ich mir dann auch selbst frisch zubereiten kann.

Wo ich Käse schon eher vermisst habe, war auf Pizza... 
und die muss dann ab und zu doch sein! ;-)

Hier habe ich den Wilmersburger Pizzaschmelz ausprobiert und muss sagen, der eignet sich echt ganz gut als Käseersatz auf der Pizza:




Er schmilzt zwar nicht ganz so gut wie normaler Käse, aber für meine Bedürfnisse reicht es und er schmeckt echt gut.
Gestern war ich dann bei Kais Pizza in Karlsruhe. Dort bekommt man vegane Pizza mit Wilmersburger Pizzaschmelz:




Hier ist er besser verlaufen, als auf meiner Pizza. Boah war das lecker! Kais Pizza ist echt ein Besuch wert!

Auf der Seite von Wilmersburger gibt es "Schmelztipps" vielleicht muss ich ja nur noch ein wenig üben und dann schmilzt er bei mir genauso gut wie bei Kai... ;-)



.


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen