Montag, 22. Oktober 2012

Montag, Oktober 22, 2012





Man braucht: 
Einen Hokkaido Kürbis (wahlweise einen Butternut, dieser muss aber geschält werden)
Kokosmilch, gekörnte Gemüsebrühe, Ingwer, Chili, Knoblauchsalz/ Krätersalz, Pfeffer (etwas Kürbiskernöl)



Kürbis zerteilen und aushölen,
schälen ist beim Hokkaido nicht notwendig.
 
Fruchtfleisch gründlich entfernen!

In kleine Stücke zerteilen...

Das ganze mit Gemüsebrühe (1-2 EL) etwa 10min. kochen...

Die Hälfte desWassers abgiesen,
etwa 100ml Kokosmilch hinzufügen und pürrieren...

mit gekörnter Gemüsebrühe (etwa 2 EL), Knoblauchsalz,
 frischem Ingwer, Pfeffer und etwas Chili abschmecken.


Jetzt kann man das Ganze mit etwas Kürbiskernöl garnieren und servieren. (wahlweise nimmt man etwas Kokosmilch und frische Petersilie zum garnieren)


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen