Freitag, 26. Februar 2016

Freitag, Februar 26, 2016





Heute konnten wir die vegane Pizza von Mandys Pizza (www.tiefkühlheld.de) testen.

Man kann aus zwei veganen Pizzaböden (vollkorn und normal) und aus etlichen Belägen inkl. Mandy's veganem Käse wählen. Es stehen aber auch 6 vorgefertigte Pizzen zur Auswahl.

Wir haben uns drei verschiedene Pizzen zusammengestellt:

Vollkorn Cheez:







Vollkorn Art:


 



Tomato Cheez: 






Die Pizzen kamen tatsächlich tiefgefroren bei uns an.

Eine Backanleitung war auch dabei:









Also ab in den Ofen damit. Das Ergebnis sah dann auch sehr ansehnlich aus:






Der Geschmack war recht gut, kann aber mit einer frischen Pizza natürlich nicht mithalten.
Für eine Tiefkühlpizza war es aber gut. Mir hat es besser geschmackt als Theresa, die mochte den Vollkornteig nicht so.

Toll ist aber, das man aus so vielen veganen Belägen und zwei Böden auswählen kann.

Negativ ist aber die Verpackung. Um die Pizzen tiefgekühlt zum Kunden zu bekommen ist einiges an Aufwand nötig und so wird die Pizza in einer Styroporkiste mit Kühlmittel geliefert:









Die Idee sich eine vegane Pizza einfach schicken lassen zu können ist nicht schlecht. Man kann sich ja auch mehrere bestellen und die dann in der Tiefkühltruhe lagern, aber der Verpackungsmüll ist natürlich negativ und steht meiner Meinung nach nicht im Verhältnis. Um eine vegane Pizza zu bekommen gibt es vom ökologischen Standpunkt aus betrachtet glaube ich bessere Wege.




Liebe Grüße

Jörg




  


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen